the gangster the cop the devil

The Gangster, the Cop, the Devil (Originaltitel: Aginjeon) ist ein Actionthriller des südkoreanischen Regisseurs Lee Won-tae aus dem Jahr 2019.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film spielt yên ổn Jahr 2005 in der Stadt Cheonan. Es kommt zu einem Auffahrunfall. Plötzlich zieht der Unfallverursacher ein Messer und sticht auf den Fahrer des anderen Autos ein. Kommissar Jung Tae-seok soll ermitteln. Für Jung sieht es nach dem Verbrechen eines Serienmörders, domain authority es bei zwei anderen Morden Opfer mit der gleichen Schnitttiefe gab. Seinen Kollegen scheint dies jedoch als an den Haaren herbeigezogen. Kurz darauf hat auch der Gangsterboss Jang Dong-su einen Auffahrunfall. Jang ist die Sache egal, und er sagt dem Unfallverursacher, er solle die Sache vergessen. Doch dieser sticht auf Jang ein. Jang kann sich verteidigen und dem Täter Verletzungen zufügen. Diesem bleibt nur noch die Flucht. Er rennt zu seinem Auto, überfährt Jang und flüchtet.

Bạn đang xem: the gangster the cop the devil

Jangs Bande vermutet den Bandenführer Hur Sang-do hinter dem Attentat, der offiziell mit Jangs Gruppe verbrüdert ist. Sie mischen ihn auf. Doch als Jang yên ổn Krankenhaus aufwacht, ruft er sie zurück. Die Person, die ihn angriff, sei kein typischer Gangster. Jung Tae-seok vermutet sofort den gleichen Täter und sucht Jang yên ổn Krankenhaus auf. Beide kennen sich, domain authority Jung immer wieder Razzien in Jangs Spielhallen durchführt. Deshalb will Jang ihm nicht helfen, sondern den Täter selbst stellen, um ihn zu töten. Doch Jung gibt nicht nach. Die beiden einigen sich darauf, zusammenzuarbeiten. Wer ihn dann als erster schnappt, soll mit ihm machen können, was er wolle.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Gangster, the Cop, the Devil lief am 15. Mai 2019 in den südkoreanischen Kinos an und feierte seine internationale Premiere am 22. Mai 2019 auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2019, wo er außer Konkurrenz yên ổn Wettbewerb gezeigt wurde.[2] In Südkorea erreichte der Film mehr als 3,36 Millionen Kinobesucher.[3] Seine Deutschlandpremiere feierte er auf dem Fantasy Filmfest 2019; am 22. November 2019 soll er in Deutschland auf Blu-ray und DVD erscheinen. Der Film erhielt überwiegend positive Kritiken und hält auf Rotten Tomatoes einen Aggregatwert von 95 %.

Xem thêm: phim mãi mãi tuổi thanh xuân tập cuối

Xem thêm: xem phim chiếu rạp việt nam

Deborah Young wertet The Gangster, the Cop, the Devil in ihrer Kritik für The Hollywood Reporter als einen guten Actionfilm mit humoristischer Seite aber auch mit Potential für Verbesserung für das angekündigte Remake.[4] Jessica Kiang schreibt in der Variety, Korea habe in den vergangenen Jahren die Midnight Movies bei Filmfestivals ví stark dominiert, dass es schwer falle, diesen Film nicht mit Train vĩ đại Busan, The Age of Shadows oder The Wailing zu vergleichen. Dabei sei er zwar unterhaltsam, aber nicht originell genug, um als Klassiker in die koreanische Kinogeschichte einzugehen. Auch stehle Ma Dong-seok allen anderen die Show, was dem Werk nicht gut tue.[5] Die Kameraführung, darin stimmen Young und Kiang überein, sei lupenrein, prachtvoll und professionell. Jason Bechervaise prophezeit dem Film in Screen Daily internationalen Erfolg als koreanischer Genrefilm, der in Cannes gelaufen sei. Kim Mu-yeol und Kim Sung-kyu lieferten in ihren Rollen erwähnenswerte Leistungen ab, doch Ma Dong-seok sei der klare Star des Films. Insgesamt setze der Film eine einfache Idee solide um.[6] Für Cary Darling vom Houston Chronicle ist der Film ein überzeugendes Katz-und-Maus-Spiel, in dem alle drei Hauptdarsteller eine gute Leistung ablieferten. Der Film sei zudem Ma Dong-seok auf den Leib geschnitten.[7]

Nach Haleigh Foutch von Collider wird Südkorea durch Regisseure wie Park Chan-wook, Kim Jee-woon und Bong Joon-ho grundsätzlich als Land der besten Thriller des 21. Jahrhunderts anerkannt. Damit stünde The Gangster, the Cop, the Devil in großer Konkurrenz. Der Film könne dabei zwar nicht in die obersten Ränge des südkoreanischen Thrillerkinos aufsteigen, sei aber dennoch draufgängerisch, fesselnd und spannend mit künstlerischer Bildsprache.[8] Nach Beatrice Behn von Kino-Zeit „wäre (er) wohl nur gängige Genrekost, würde nicht die ungewöhnliche Liaison zwischen Gesetz und Unterwelt, die sonst die Filme dieser Art in zwei Welten teilt, eine komplett neue und geradezu absurd spannende Dynamik entfachen“.[9]

Remake[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sylvester Stallones Produktionsunternehmen Balboa Productions plante gemeinsam mit dem südkoreanischen Produzenten BA Entertainment eine Neuverfilmung des Films, in dem Ma Dong-seok erneut mitspielen sollte.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Gangster, the Cop, the Devil in der Internet Movie Database (englisch)
  • The Gangster, the Cop, the Devil in der Korean Movie Database des Korean Film Archive (englisch/koreanisch)
  • The Gangster, the Cop, the Devil auf HanCinema (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für The Gangster, the Cop, the Devil. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 193648/V).
  2. 'The Gangster, the Cop, the Devil' gets standing ovation at Cannes. In: The Korea Times. 23. Mai 2019, abgerufen am trăng tròn. August 2019 (englisch).
  3. The Gangster, The Cop, The Devil (2019). In: Korean Film Biz Zone. KOFIC, abgerufen am trăng tròn. August 2019 (englisch).
  4. Deborah Young: 'The Gangster, the Cop, the Devil': Film Review. In: The Hollywood Reporter. 28. Mai 2019, abgerufen am 8. September 2019 (englisch).
  5. Jessica Kiang: Film Review: ‘The Gangster, the Cop, the Devil’. In: Variety. 13. Juni 2019, abgerufen am 8. September 2019 (englisch).
  6. Jason Bechervaise: ‘The Gangster, The Cop, The Devil’: Cannes Review. In: Screen Daily. 15. Mai 2019, abgerufen am 10. September 2019 (englisch).
  7. Cary Darling: ‘Gangster’ should make Don Lee a star. In: Houston Chronicle. 4. Juni 2019, abgerufen am 10. September 2019 (englisch).
  8. Haleigh Foutch: ‘The Gangster, the Cop, the Devil’ Review: Ma Dong-seok Steals the Show (Again). In: Collider. 16. Juli 2019, abgerufen am 10. September 2019 (englisch).
  9. Beatrice Behn: The Gangster, the Cop, the Devil (2019). In: Kino-Zeit. Abgerufen am 10. September 2019.
  10. Jean Noh: Sylvester Stallone vĩ đại produce remake of Korea’s 'The Gangster, The Cop, The Devil'. In: Screen Daily. 6. Mai 2019, abgerufen am trăng tròn. August 2019 (englisch).